Ausführungsbestimmungen

 

Durchführungsbestimmungen des Trainings
(Ausschreibungsergänzung)

 

 

Anforderungen an den Fahrer / das Fahrzeug:

  • Das Fahrzeug muss in einem technisch einwandfreien Zustand sein und eine Strassenzulassung im Sinne der StVO besitzen.
  •  Eine gültige Haftpflichtversicherung des Fahrzeugs ist bei der Papierabnahme vorzulegen.
  • Falls der Teilnehmer nicht Eigentümer des Fahrzeugs ist, benötigt der Veranstalter die Einverständniserklärung des Fahrzeughalters.
  • Jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Gefahr an dem Training teil.
  • Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Personen-, Sach- und Vermögensschäden (auch nicht für Sachschäden im Bereich der Rennstrecke).
  • Schadenersatzpflicht wird nicht übernommen.
  • Individuelle Kosten (Kraftstoff, Reifen, techn. Service, usw.), Übernachtung und Verpflegung mit Ausnahme der u.g. Leistungen sind im Teilnehmerpreis nicht enthalten.
  • Die Lautstärke des Fahrzeugs muss den Schallschutzbestimmungen der Nürburgring 1927 GmbH entsprechen. Regelfall: 98 + 2 DBA Phonstärke

 

Preis des Trainings:

Fahrer: 3.250,- EUR inkl. MwSt.
Beifahrer: 390,- EUR inkl. MwSt.

 

Leistungen der Scuderia S7:

  • Meeting am ersten Abend inkl. Briefing und Abendessen
  • Gemeinsames Abendessen am zweiten Abend
  • Bereitstellung der Nordschleife (2 Tage) inkl. Streckensicherung, Ambulanz, E-Unit-Car, etc.
  • Bereitstellung techn. Grundsupport (Reifen-/Bremsenservice, Fahrwerkseinstellungen)
  • Bereitstellung von Schutzhelmen (auf Wunsch)
  • Durchführung des Trainings durch erfahrene Instruktoren
  • Streckencatering im Fahrerlager tagsüber
  • Personal-Coaching in kleinen Gruppen, Guided-Fahren und Intensivtraining
  • Rundumbetreuung durch die Scuderia S7 und ihre Instruktoren
  • Infomappe mit Programm, Start Nr. etc.
  • Abschlussprüfung mit Siegerehrung
  • Sieger- und Gesamtsieger-Preise sowie wertvolle Sachpreise

 

Hinweise:

Die Teilnehmer werden gebeten, sich rechtzeitig um die entsprechende Übernachtungsmöglichkeit zu bemühen. Hotels und Pensionen finden Sie z.B. unter www.nuerburg.de/tourist-info/deutsch/hotels.php.

Sie haben jedoch auch die Möglichkeit direkt im Dorint Hotel (Einzelzimmer 115,- EUR, Code „Scuderia S7“) an der Rennstrecke zu buchen (Tel. +49 2691 – 309590. Email: janina.fraczek@dorint.com).

Eine Zimmervermittlung direkt über die Scuderia S7 GmbH ist nicht möglich.

Es gelten ausschliesslich die AGB der Nürburgring 1927 GmbH, 53520 Nürburg.

 

 

 

 

AUSSCHREIBUNGSBESTIMMUNGEN

 

 

1. Art der Veranstaltung

Sicherheitslehrgang auf einer Rundstrecke. Die Veranstaltung dient der Unfallverhütung, der Verbesserung der Sicherheit im Straßenverkehr und besserer Fahrdisziplin. Das Erzielen von Höchstgeschwindigkeiten ist nicht Gegenstand des Lehrgangs. Wettfahrten sind nicht erlaubt. Es gilt die StVO.

2. Ziel der Veranstaltung

Förderung des Sicherheitsbewusstseins, richtiges Reagieren im Straßenverkehr insbesondere bei Gefahren- situationen, sicheres Zusammenspiel Fahrer / Auto / Strasse / Verkehr, Förderung der Fairness im Alltag.

3. Teilnahmebedingungen

  • An dem Sicherheitslehrgang der Scuderia S7 GmbH können teilnehmen:
  • Besitzer einer in Europa gültigen Fahrerlaubnis, die zum Führen des eingesetzten Fahrzeugs berechtigt.
  • Besitzer eines eigenen oder fremden Fahrzeuges (Genehmigung des Eigentümers vorausgesetzt).
  • Fahrzeuge die Kfz-Haftpflicht versichert sind und der StVZO entsprechen.
  • Falls der Veranstalter für den öffentlichen Verkehr nicht zugelassene Fahrzeuge akzeptiert, ist hierfür mindestens eine Halterhaftpflicht vor Lehrgangsbeginn nachzuweisen.

 

4. Versicherung

Die Teilnehmer sind gegen Risiken die mit der Veranstaltung verbunden sind, nicht versichert. Ggf. ist dies vom Teilnehmer mit seiner Versicherung (insbesondere Vollkaskoschutz) abzuklären.

5. Sicherheitsvorkehrungen

Während des Fahrens sind Sicherheitsgurte anzulegen und Schutzhelme zu tragen. Fenster und Cabrio- /Schiebedächer müssen geschlossen sein. Den Anweisungen der Organisatoren, insbesondere der Coaches und Instruktoren ist zwingend Folge zu leisten. Bei groben Disziplinverstössen behält sich der Veranstalter ein Ausschlussrecht vor. Die Teilnahmegebühr wird hierbei nicht zurückerstattet.

6. Haftungsausschluss

Fahrer und evtl. Beifahrer verpflichten sich vor Beginn der Veranstaltung die Haftungsausschlusserklärungen zu unterzeichnen.

7. Kennzeichnung der Fahrzeuge

Jeder Teilnehmer erhält vor Beginn der Veranstaltung Startnummern- und Teilnehmeraufkleber pro Fahrzeug. Diese sind unmittelbar nach der Veranstaltung wieder zu entfernen.

8. Ausschreibungsänderung

Für alle durch höhere Gewalt oder aus Sicherheitsgründen bzw. von Behörden und Rennstreckeneignern hervorgerufenen Änderungen der Ausschreibung bzw. Absage der Veranstaltung ist eine Schadenersatz- pflicht des Veranstalters ausgeschlossen.

9. Teilnahmegebühr und Anmeldung

Die Teilnahmegebühr ist bei der schriftlichen Anmeldung per Verrechnungsscheck oder als Überweisung zu entrichten.

Eine Bearbeitung der Nennung kann erst nach Bezahlung der Lehrgangsgebühr erfolgen.

Durch die Teilnahmegebühr sind folgende Kosten gedeckt: Streckenmiete, Bewirtung an der Strecke, Strecken- und Organisationsmaterial, Kosten für Instruktoren und Coaches, allg. Personalkosten, evtl. erforderliche RTW und Rettungssanitäter, allg. Kosten der Veranstaltung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen bitte auf dem Anmeldeformular des Veranstalters. Unvoll- ständige Anmeldeformulare können leider nicht bearbeitet werden. Der Posteingang entscheidet über die Reihenfolge der Bearbeitung. Mit der Unterschrift auf dem Anmeldeformular erkennt der Teilnehmer die Bedingungen des Veranstalters an.

10. Stornierungen

Bis zum 30.04.2022 bzw. 02.08.2022 betragen die Stornierungskosten 1.500,- EUR für den Fahrer bzw. 150,- EUR für den Beifahrer. Bei Stornierungen zu einem späteren Zeitpunkt wird die gesamte Teilnahmegebühr einbehalten. Vorsichtshalber empfehlen wir den Teilnehmern ggf. den Abschluss einer Reiserücktrittskosten- versicherung (nicht in der Lehrgangsgebühr enthalten).